Arbeitsgebiete

Datentransformation und Erzeugung von Dokumenten


Datentransformation und Dokumentenerzeugung

In vielen technischen und organisatorischen Bereichen ist es auch in der heutigen Zeit erforderlich, Dokumente zu erstellen.

Typische Beispiele sind hier Rechnungsstellung und Kundenkommunikation, aber auch die Erzeugung von technischer Dokumentation und von Produkt- oder Ersatzteilkatalogen.

Die manuelle Erstellung solcher Dokumente ist fehleranfällig und zeitaufwändig. Und zumal es sich meist um regelmäßig wiederkehrende, monotone Tätigkeiten handelt, sind solche Tätigkeiten bei Mitarbeitern nicht sonderlich beliebt.

Sofern die erforderlichen Eingangsdaten digital zur Verfügung stehen, kann man solche Aufgaben jedoch meist hervorragend automatisieren.

Durch eine entsprechend angepasste Softwarelösung lassen sich effizient ohne jegliches manuelles Zutun Dokumente in verschiedensten Formaten erzeugen.

Ein wichtiger Aspekt bei der Erzeugung von Dokumenten ist die damit einhergehende Datentransformation.

Hierbei kann es sich um einfache Operationen wie z.B. das Filtern oder Sortieren einer Liste oder die automatische Ergänzung von Kundendaten handeln.

Aber auch komplexe Transformationen wie das automatische Erzeugen von Balkendiagrammen aus Log-Dateien einer Maschine sind problemlos möglich.

Als Datenformate auf der Eingangsseite eignen sich z.B.:

Text, XML, CSV, Datenbanken, HTML, INI-Dateien, Log-Dateien

In der Ausgabe können unter anderem folgende Formate erzeugt werden:

PDF, XML, HTML, SVG, TIFF, PostScript, PCL, AFP, RTF, PNG, Text

Auch das Schreiben von Dateiformaten aus dem Office-Bereich (z.B. ODT, DOC) ist prinzipiell möglich.

Anwendungsbeispiele

  • Web-Visualisierung und PDF-Archivierung von Produktionsdaten
  • Serienbriefe aller Art, Print, Fax und E-Mail
  • Automatische Rechnungserstellung

Gibt es in Ihrem Unternehmen ähnliche Aufgaben? Gerne unterstütze ich Sie von der Beratung bis zur Entwicklung.

Kontakt

© Copyright schulten.net